Oops, an error occurred! Code: 2018121309542278e37a4e

Champurradas – Weihnachtskekse aus Guatemala

Eine süße Weihnachtsverführung aus der nph-Kinderbackstube mit Rezept zum Nachbacken.

Ein süßlicher Geruch liegt in der Luft. Es duftete nach Vanille, Zimt und Kardamon. In der Backstube des nph-Kinderdorfes Casa Santa Andres in Guatemala herrscht reges Treiben. Viele Hände kneten, formen und dekorieren ausgestochene Plätzchen, bevor sie in den Ofen geschoben werden. Es ist Vorweihnachtszeit.

In Lateinamerika gehören leckere Kekse genauso zu Weihnachten wie in Deutschland. Eine Kekssorte darf in Guatemala nie fehlen: die Champurradas. Sie werden zu jeder Tageszeit gegessen, ob zum Frühstück, am Nachmittag eingetaucht in eine Tasse dampfenden Kaffees oder zum Abendbrot. Flach und knackig, nicht zu süß müssen sie sein. Und zu Weihnachten werden sie noch besonders dekoriert.

Damit auch Sie in den Genuss dieser traditionellen Kekse aus Guatemala kommen, laden wir Sie ein, das Originalrezept aus dem nph-Kinderdorf Casa Santa Andres nachzubacken. Sie können die Champurrades auch mit Ihren Kindern backen. Es ist ein schnelles und einfaches Weihnachtsgebäck, das viel Platz lässt für wunderbare Verzierungen. Ihre Kinder werden stolz sein, wenn die ersten Kekse auf dem Teller liegen und sie sagen können: „Die habe ich gebacken.“

Viel Spaß beim Backen!

Zutaten

350 g Mehl

90 g Zucker

180 g Butter

2 Eier

1/2 TL Backpulver

1/4 TL Zimt

1 Prise Salz

Eigelb zum Bestreichen

Außerdem:

Mehl für die Arbeitsfläche, Backpapier

Zum Verzieren: Streu-Deko, Schokoladen- und Zuckerguss

Zubereitung:

Alle Zutaten rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten, anschließend für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig in 4 Portionen teilen. Diese nacheinander auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und daraus weihnachtliche Formen ausstechen. Anschließend auf Backpapier legen und mit Eigelb bestreichen.

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad, Gas Stufe 2) vorheizen. In dem vorgeheizten Ofen zirka 10 Minuten goldgelb backen.

Champurradas nach Lust und Laune mit Streudeko oder Schokoladen- beziehungsweise Zuckerguss dekorieren.

Gutes Gelingen!

 

Wenn Sie mögen, schicken Sie uns ein Foto von Ihren köstlichen guatematekischen Champurradas an info(at)nph-kinderhilfe.org. Wir freuen uns, es auf unserer Facebook-Seite zu veröffentlichen.