Ein Froher Neues Jahr!
Aktuell

Frohes neues Jahr!

Es ist so weit: Wir haben den 1. Januar 2018. Für das neue Jahr wünsche ich all den Interessierten, unseren Freunden, Förderern und Spendern viel Glück, Gesundheit und Erfolg.

Über Ihr Interesse an dem Leben der Kinder in den nph-Kinderdörfern in Lateinamerika und der Karibik habe ich mich sehr gefreut. Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen, Ihr Engagement, Ihre interessanten Hinweise und Kommentare.


In Haiti wird das alte Jahr mit einem großen Feuer verabschiedet.

Ein besonderes Jahr ist vorbei. Immer wieder mussten wir erleben, dass die Menschen Naturgewalten wie Hurrikans oder Erdbeben nichts entgegen zu setzen hatten. Aber wie sagte schon der Gründungsvater von nph, Padre Wasson: „Es gibt immer Hoffnung. Ich glaube, wenn genug Menschen wirklich etwas gegen die Tragödien dieser Welt tun wollen, sie es auf jeden Fall schaffen können.“


In Nicaragua bei der Mitternachtsmesse in der Silvesternacht.

Not leidende Kinder und Jugendliche schützen und ihnen als Erwachsene ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen, das war und bleibt auch 2018 das Credo von nph.

Wir wissen nicht, was das neue Jahr bringen wird. Hoffentlich weniger Katastrophen und dafür mehr schöne Erlebnisse mit den Kindern.


Auch in der Silvesternacht zerschlagen die Kinder eine Piñata.

Kinder wieder strahlen zu sehen, wenn sie ihre Traumata überwunden haben. Jugendliche begleiten, die begeistert eine Ausbildung anfangen, erfolgreich ein Examen ablegen oder sich auf den Weg ins Abenteuer „erwachsen sein“ machen. Ich wünsche Ihnen, liebe Leserin und lieber Leser, weiterhin viel Freude mit den Neuigkeiten aus den nph-Kinderdörfern.


Und das gute Essen, hier Soup Joumou aus Haiti, darf am Neujahrstag nicht fehlen.

Wie auch immer Ihre Wünsche für das Jahr 2018 aussehen, ich hoffe, dass sie in Erfüllung gehen.

Ihr
Heiko Seeger

Vorstand nph deutschland e. V.