Projekte, die mit Ihrer Hilfe verwirklicht wurden.

Projekte, die mit Ihrer Hilfe verwirklicht werden konnten

Die Kinder sagen Danke an alle Spender, die nph unterstützt haben. Ohne sie hätten viele Projekte in 2017 nicht verwirklicht werden können. Vielen Dank für das Vertrauen, das Sie nph entgegenbrachten.

Und dafür haben Sie u.a. gespendet:

Großer Sachschaden nach dem Erdbeben in Mexiko

 

Ein Erdbeben erschütterte Mexiko am 19. September. Nicht nur die Hauptstadt Mexiko-Stadt war betroffen. In den nph-Einrichtungen in Miacatlán und Cuernavaca entstand großer Sachschaden. Zum Glück wurden weder Kinder noch Erwachsene verletzt.
Mit Ihrer Hilfe konnte das Geld für den Wiederaufbau des Speisesaals und der Küche zusammenkommen. Und auch die Jungen-Schlafräume in Cuernavaca werden mit Spendengeldern erneut aufgebaut. Danke!

Frische Zitrusfrüchte für die Gesundheit

Ob Obst, Gemüse oder Fleisch, auf den Farmen der Kinderdörfer werden möglichst viele Lebensmittel selbst angebaut. Grund genug, in Mexiko 2017 das Projekt biologischer Anbau von Zitrusfrüchten ins Leben zu rufen. Zitrusfrüchte enthalten viele Vitamine, die gerade bei Kindern mit Mangelerscheinungen wichtig sind. Zur Bewässerung in der trockenen Jahreszeit dient ein zusätzlich angelegter Fischteich. Das Projekt konnte mit Ihrer Hilfe verwirklicht werden. Danke!


Danke sagen die Kinder aus Mexiko!

Ein eigenes Haus

 

Viele Menschen in Haitis Elendsviertel Cité Soleil haben den Wunsch, endlich ihre Wellblechhütte zu verlassen und in einem richtigen Steinhaus mit Toilette zu wohnen. Deshalb wurde das Projekt „Fòs Lakay“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, ein sicheres und menschenwürdiges Zuhause für Familien zu bauen. 2017 konnte eine Familie ihr neues Haus beziehen.

Hilfe für kleine Krebspatienten

 

In Haiti als Kind an Krebs zu erkranken kommt einem Todesurteil gleich. Nur das nph-Kinderkrankenhaus St. Damien besitzt eine Station für krebskranke Kinder im ganzen Land. Die Finanzierung zur Weiterführung dieser Station war gefährdet und somit die Hoffnung vieler Eltern, dass ihr Kind wieder gesund wird. Inzwischen sind genügend Spenden eingetroffen, um die Station erst einmal weiterzuführen. Danke!


Danke sagen die kranken Kinder aus Haiti.

Mit der Brille die Welt entdecken

Der Sehsinn, über den wir 80 Prozent aller Informationen aus der Umwelt erhalten, ist unser wichtigster Sinn. Und besonders für Kinder, die die Welt entdecken wollen, ist Sehen elementar. Der Augenarzt Doktor Christian Scheib aus Karlsruhe hat sich zur Aufgabe gemacht, arme Kinder in Honduras augenärztlich zu versorgen. Und nicht nur das. Er nimmt sich bei seinen Aufenthalten auch die Zeit, in der öffentlichen nph-Klinik die Ärmsten der Armen zu behnadeln. Danke, dass Sie die Projekte von Doktor Scheib unterstützt haben.


Danke sagen die Kinder aus Honduras.

Mexiko: Wiederaufbau nach dem Erdbeben

Die nph-Einrichtungen in Miacatlán und Cuernavaca sind nach dem Erdbeben in Mexiko für die Kinder nicht mehr vollständig sicher.

Biologischer Anbau von Zitrusfrüchten

Selbst angebaute Zitrusfrüchte liefern Vitamin C für eine gesunde Entwicklung

Von der Wellblechhütte in ein Haus aus Stein

Ein eigenes Haus für eine sehr arme Familie aus Cité Soleil