Hilfe für alleinerziehende Mütter
Mirsi hat viel Spaß in der Kita, während ihre Mutter arbeiten geht.
Die Kinder bekommen alles, was sie brauchen.
home
Zuhause

Hilfe für alleinerziehende Mütter in Honduras

So können die Mütter allein für ihre Familien sorgen.

Armut und Kriminalität prägen den Alltag in Honduras’ Hauptstadt Tegucigalpa. Alleinerziehende Mütter haben es besonders schwer, über die Runden zu kommen.

 

Mit der nph-Kindertagesstätte „Pasos Pequeñitos“ (= Kleine Schritte) unterstützt nph diese Frauen, damit sie arbeiten gehen oder eine Ausbildung machen können, während ihre Kinder sicher betreut werden.

„Meine Tochter ist hier sicher.“

Die meisten Mütter, die ihre Kinder in die Kita bringen, kommen aus sehr armen Stadtvierteln von Tegucigalpa, der Hauptstadt von Honduras. Sie sind ganz auf sich alleine gestellt und brauchen dringend Unterstützung, um ihr Kind und sich versorgen zu können.

 

Eine von ihnen ist Maria. Ihre Tochter Mirsi verbringt die Nachmittage bei Pasos Pequeñitos, während sie arbeitet. “Wir leben in einer gefährlichen Gegend, da ist es mir lieber, dass meine Tochter am Nachmittag hier ist. Hier ist sie sicher”, erklärt Maria.




Maria weiß, dass es ihrer Tochter bei uns gut geht. © nph

 

Seit mehr als zwei Jahren kommt Mirsi in die Kindertagesstätte von nph honduras. Sie hat dort schon viel gelernt: Nummern, Buchstaben, aber auch mit anderen Kindern zu teilen und zu kommunizieren.

 

Marias Wunsch für die Zukunft ist es, eine höhere Ausbildung abzuschließen, damit sie einen besseren Job findet. “Bildung – das wünsche ich mir auch für meine Tochter”, so Maria.

 

Ehemalige nph-Freiwillige gründete Kita

Im Jahr 2005 wurde die Kindertagesstätte „Pasos Pequeñitos“ in Honduras’ Hauptstadt Tegucigalpa eröffnet. Vera Dinkelacker, eine Ärztin aus Deutschland, leistete damals ein Freiwilligenjahr bei nph honduras.

 

Sie erkannte die große Not der alleinerziehenden Mütter und startete gemeinsam mit nph dieses Projekt.


Die Kinder bekommen alles, was sie brauchen. © nph

 



Die Mütter bringen ihre Kinder zur Kita. © nph

Bei Pasos Pequeñitos werden täglich 20 Kinder zwischen ein und sechs Jahren betreut. Die Kindertagesstätte ist jeden Tag von 7:30 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Im Rahmen des Projektes beraten wir die Frauen auch in Fragen der Erziehung und Ernährung sowie über Kinderkrankheiten.

 

Vor kurzem haben wir ein Tandem-Projekt gestartet, bei dem die Mütter, die auch in den Abendstunden eine Betreuung für ihre Kinder brauchen, sich gegenseitig unterstützen.

 

Gesunde Mahlzeiten, Spiel und Spaß für die Kinder

Die Kinder sind bei Pasos Pequeñitos sehr gut aufgehoben während die Mütter bei der Arbeit sind. Sie bekommen drei gesunde Mahlzeiten täglich, werden von den Betreuerinnen und Betreuern in den Kindergarten oder die Schule gebracht und wieder abgeholt, basteln, spielen und musizieren am Nachmittag.

 

Auch Ausflüge und Sport stehen auf dem Programm. Abends, wenn die Mütter sie wieder abholen, sind die Kleinen meistens erschöpft – freuen sich aber, ihrer Mama wieder in die Arme zu fallen.

Honduras Karte

Informationen zu Honduras:

 

Einwohner: 8 746.673

Durchschnittliches Monatseinkommen: 166,41 €

Human Development Index: Rang 129

Verantwortlich in Honduras

Stephen O´Mahony

Leiter nph honduras

Stephen O´Mahony - Leitung nph Honduras

Nach seinem Informatikstudium in Irland und einem weiteren Abschluß als Englischlehrer arbeitete Stephen als Projektmanager bei einer Londoner Bank. Während dieser Zeit entstand der erste Kontakt zu nph. Dies führte ihn 2016 zunächst als Freiwilliger, dann in Festanstellung in das Führungsteam bei nph Honduras. Dort betreute er den Aufbau des Kinderschutzhauses und des neuen Familienzentrums. Heute verantwortet er alle Aktivitäten von nph in Honduras.

E-Mail an Stephen O´Mahony

Projektkalkulation

Helfen Sie alleinerziehenden Müttern in Honduras, damit ihre Kinder ein besseres Leben haben.

Mietkosten

1 x 3.496 EUR = 3.496 EUR
100% finanziert
Noch benötigt: 0 EUR
Finanziert-
Vielen Dank an alle Spender!

Betriebskosten

1 x 2.211 EUR = 2.211 EUR
100% finanziert
Noch benötigt: 0 EUR
Finanziert-
Vielen Dank an alle Spender!

Essen und Hygieneprodukte

1 x 8.189 EUR = 8.189 EUR
100% finanziert
Noch benötigt: 0 EUR
Finanziert-
Vielen Dank an alle Spender!

Schul- und Freizeitmaterial

1 x 1.624 EUR = 1.624 EUR
100% finanziert
Noch benötigt: 0 EUR
Finanziert-
Vielen Dank an alle Spender!

Kosten für Internet

1 x 492 EUR = 492 EUR
100% finanziert
Noch benötigt: 0 EUR
Finanziert-
Vielen Dank an alle Spender!

technische Ausstattung (Beamer, Lautsprecher)

1 x 631 EUR = 631 EUR
100% finanziert
Noch benötigt: 0 EUR
Finanziert-
Vielen Dank an alle Spender!

Kosten für Projektbegleitung

1 x 1.664 EUR = 1.664 EUR
100% finanziert
Noch benötigt: 0 EUR
Finanziert-
Vielen Dank an alle Spender!
Insgesamt

Kalkulierte Projektkosten

Gesamtkosten: 18.307 EUR
100% finanziert
Noch benötigt: 0 EUR
Finanziert-
Vielen Dank an alle Spender!