Kieferorthopädische Behandlungen für ein gesundes Lächeln
health
Gesundheit

Kieferorthopädische Behandlungen für ein gesundes Lächeln

Schiefwachsende Zähne können gesundheitliche Komplikationen mit sich führen. nph sorgt in Mexiko für kieferorthopädische Korrekturen – mit Ihrer Hilfe.

Frühzeitige Korrekturen von Kiefer- oder Zahnfehlstellungen können dazu verhelfen, dass schief wachsende Zähne an ihren korrekten Platz gesetzt werden. Stehen die Zähne gerade, kann man sie leichter putzen. Aber eine kieferorthopädische Behandlung beugt auch einer Fehlbelastung von Kiefermuskeln, Fehlhaltung oder Kopfschmerzen vor.


Eine professionelle kieferorthopädische Behandlung dauert ein bis zwei Jahre. 14 Kinder in Obhut von nph benötigen eine solche Therapie.

In Mexiko brauchen derzeit 14 Mädchen und Jungen eine kieferorthopädische Behandlung. Zunächst werden Röntgenaufnahmen erstellt und bei Bedarf Zähne gezogen. Dann erhalten die Kinder ihre Spange und gehen in der Regel einmal oder bei Bedarf auch mehrmals pro Monat zur Kontrolle. Meist dauert solch eine Behandlung ein bis zwei Jahre.

Mexiko Karte

Einige Informationen zu Mexiko:

 

Einwohner: 121 736.809

Durchschnittliches Monatseinkommen: 758,36 €

Human Development Index: Rang 71

Verantwortlich in Mexiko

Rafael Bermudez

Leiter nph mexiko

Rafa

Der gebürtige Mexikaner ist mit seinen fünf Geschwistern bei nph mexiko aufgewachsen. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft arbeitete er zunächst bei nph honduras. Seit 2004 ist er Leiter von nph mexiko.

E-Mail an Rafael Bermudez

Projektkalkulation

Bitte helfen Sie Fabiana, Gonazalo und den anderen zwölf nph-Schützlingen in Mexiko. Mit Ihrer Unterstützung erhalten die Mädchen und Jungen ein noch schöneres Lächeln und ein stärkeres Selbstbewusstsein.

Zahnmedizinische Behandlung für 14 Kinder.

14 x 293 EUR = 4.102 EUR
12% finanziert
Noch benötigt: 3.590 EUR

Transport der Kinder zu jeweils 24 Behandlungsterminen

1 x 425 EUR = 425 EUR
63% finanziert
Noch benötigt: 154 EUR
Insgesamt

Kalkulierte Projektkosten

Gesamtkosten: 4.527 EUR
17% finanziert
Noch benötigt: 3.744 EUR
05.04.2019

Unzureichende Gesundheitsversorgung für die Hälfte der Weltbevölkerung

Der Weltgesundheitstag steht wie bereits im vergangenen Jahr unter dem Motto „Universal Health Coverage“. Die flächendeckende Gesundheitsversorgung in finanziell schwächeren Ländern zu fördern, hat sich nph zur Aufgabe gemacht.
02.04.2019

Eine Klinik für Arme in Honduras von nph

In Honduras, einem Land mit großer Armut, versorgt die nph-Klinik kleine und große Patienten aus den umliegenden Gemeinden für wenig Geld.

Gesundheitsvorsorge und Körperhygiene für die Schwächsten

Die medizinische Versorgung besonders von Kindern aus armen Familien lässt in El Salvador zu wünschen übrig. Die medizinische Betreuung und Therapiemöglichkeiten im nph-Kinderdorf stärken den Nachwuchs.