Förderung einer guten Ausbildung
Stolz zeigen die Jugendlichen ihre selbst gemachten Schuhe.
Die Auszubildenden der Schuhmacherei in Honduras
Stolz lernen die Auszubildenden das Handwerk des Schuhmachers
education
Bildung

Lehrwerkstatt Schuhmacherei

Als Schuhmacher auf eigenen Beinen stehen

Was ihr Schuhwerk betrifft, legen die Honduraner mehr Wert auf lokale Handarbeit als auf Exportware. Deshalb ist der Beruf des Schuhmachers in dem lateinamerikanischen Land noch immer sehr beliebt und einträglich.


Im nph-Kinderdorf „Rancho Santa Fe“ bieten wir sieben verschiedene Berufsausbildungen an, darunter auch jene des Schuhmachers. In den Lehrwerkstätten erlernen die Jugendlichen, die sich für einen Beruf entschieden haben, die praktische Arbeit. Theoretischer Unterricht ist ein wichtiger Teil der Ausbildung.





Die Jugendlichen sind stolz auf ihre selbstgemachten Schuhe. ©nph


Nachdem sie die Ausbildung abgeschlossen haben, müssen die Jugendlichen auf eigene Faust einen Praktikumsplatz in der Hauptstadt Tegucigalpa finden. Dadurch lernen sie, selbstständig zu werden und sich auf das Leben außerhalb des Kinderdorfes vorzubereiten.


„Letztes Jahr habe ich mein Berufspraktikum in einer Schuhfabrik in der Hauptstadt absolviert. Das hat mir gezeigt, wie das Leben außerhalb des Kinderdorfes aussieht und ich schätze das, was ich bei nph bekomme, umso mehr“, erzählt der 17-jährige Gabriel aus dem nph-Kinderdorf in Honduras.

 




Die Lehrlinge sind dankbar, dass sie eine gute Ausbildung erhalten. ©nph

Spender-Kommentare

Kein Benutzerbild gefunden
Elberfeld

Deutschland,

Weil Arbeit Würde und Zukunft sichert
Honduras Karte

Informationen zu Honduras:

 

Einwohner: 8 746.673

Durchschnittliches Monatseinkommen: 166,41 €

Human Development Index: Rang 129

Verantwortlich in Honduras

Stephen O´Mahony

Leiter nph honduras

Stephen O´Mahony - Leitung nph Honduras

Nach seinem Informatikstudium in Irland und einem weiteren Abschluß als Englischlehrer arbeitete Stephen als Projektmanager bei einer Londoner Bank. Während dieser Zeit entstand der erste Kontakt zu nph. Dies führte ihn 2016 zunächst als Freiwilliger, dann in Festanstellung in das Führungsteam bei nph Honduras. Dort betreute er den Aufbau des Kinderschutzhauses und des neuen Familienzentrums. Heute verantwortet er alle Aktivitäten von nph in Honduras.

E-Mail an Stephen O´Mahony

Projektkalkulation

Bitte helfen Sie mit, unseren Jugendlichen eine gute Ausbildung zu ermöglichen. So können sie eines Tages auf eigenen Beinen stehen!

 

Allgemeine Materialien

1 x 2.177 EUR = 2.177 EUR
100% finanziert
Noch benötigt: 0 EUR
Finanziert-
Vielen Dank an alle Spender!

Instandhaltung der Lehrwerkstatt

1 x 1.281 EUR = 1.281 EUR
100% finanziert
Noch benötigt: 0 EUR
Finanziert-
Vielen Dank an alle Spender!

Werkstätten-Projekt Schuhe

1 x 283 EUR = 283 EUR
100% finanziert
Noch benötigt: 0 EUR
Finanziert-
Vielen Dank an alle Spender!

Werkstätten-Projekt Gürtel

1 x 122 EUR = 122 EUR
100% finanziert
Noch benötigt: 0 EUR
Finanziert-
Vielen Dank an alle Spender!

Werkstätten-Projekt Geldbeutel

1 x 74 EUR = 74 EUR
100% finanziert
Noch benötigt: 0 EUR
Finanziert-
Vielen Dank an alle Spender!

Projekt Arbeitsschuhe

1 x 167 EUR = 167 EUR
100% finanziert
Noch benötigt: 0 EUR
Finanziert-
Vielen Dank an alle Spender!

Projektbegleitung

1 x 411 EUR = 411 EUR
100% finanziert
Noch benötigt: 0 EUR
Finanziert-
Vielen Dank an alle Spender!
Insgesamt

Kalkulierte Projektkosten

Gesamtkosten: 4.515 EUR
100% finanziert
Noch benötigt: 0 EUR
Finanziert-
Vielen Dank an alle Spender!