Alle Kinder in den nph Schulen erhalten täglich ein warmes Mittagessen.
home
Zuhause

Mit Pfandspenden in Haiti Großes bewirken

Ein warmes Essen am Tag ist für viele Kinder Haitis nicht selbstverständlich.

Die warme Mahlzeit hilft den Schülern, sich auf den Unterricht – und nicht auf ihren knurrenden Magen – zu konzentrieren.

Selten war Helfen so einfach. Am Pfandrückgabeautomaten können Kunden ihre Pfandbons an die nph Kinderhilfe Lateinamerika spenden und für Haitis Kinder ein Zeichen setzen. Schenken die meisten Kunden den Beträgen auf den Bons keine Beachtung, machen Sie für Kinder in Haiti einen großen Unterschied. Mädchen und Jungen bekommen für Kleinstbeträge ein warmes Mittagessen.

Essen und sauberes Trinkwasser

Fast 850 Kinder aus den Armenvierteln erhalten regelmäßig von nph ein warmes Essen und sauberes Trinkwasser. Die nph-Schule „Padre Wasson – Engel des Lichts“ in der Hauptstadt Port au Prince besuchen 831 externe Schüler, die in der näheren Umgebung leben. Sie müssen kein Schulgeld bezahlen und erhalten - wie die nph-Kinder aus dem Kinderdorf - kostenlose Schuluniformen und Schulmaterialien sowie ein warmes Mittagessen. Für die externen Kinder ist das oft die einzige Mahlzeit am Tag.

Die Schulspeisung ist für den Lernerfolg der Kinder wesentlich. Nur mit vollem Bauch können die Mädchen und Jungen in der Schule lernen. Und allein mit Bildung werden sie es schaffen, ein besseres Leben führen zu können.

Mit Ihrer Pfandspende helfen Sie, dass an jedes Kind, dass die nph-Schule „Padre Wasson – Engel des Lichts“ besucht, ein gesundes Essen und sauberes Wasser ausgegeben werden kann. Herzlichen Dank!

Haiti Karte

Einige Fakten über Haiti:

 

Einwohner: 10 110.019

Durchschnittliches Monatseinkommen: 63,07 €

Human Development Index: Rang 168

Verantwortlich in Haiti

Pater Richard Frechette, CP

Leiter nph haiti

Fr. Rick

Der gebürtige Amerikaner und Priester arbeitete seit 1983 gemeinsam mit Padre Wasson bei nph in Mexiko. Anschließend baute er nph honduras auf. 1987 gründete er mit Padre Wasson nph haiti. Als er die vielen kranken Kinder in der Obhut von nph kennenlernte, beschloss er, Medizin zu studieren. Als Leiter von nph haiti verantwortet er heute neben zwei Kinderdörfern und dem großen Kinderkrankenhaus eine Vielzahl weiterer Programme, mit denen er den Menschen vor Ort hilft.

E-Mail an Pater Richard Frechette, CP

Projektkalkulation

Ihre Pfandspende macht Kinder satt und stillt ihren Durst, damit sie für ihr Leben lernen können. Eine warme Mahlzeit mit Trinkwasser kostet etwa 50 EUR-Cent (Preise sind wechselkursabhängig).

1000 warme Mittagessen mit Trinkwasser

1 x 537 EUR = 537 EUR
32% finanziert
Noch benötigt: 366 EUR
11.01.2018

Haiti: ein gebeuteltes Land mit Menschen voller Hoffnung und Mut

Noch immer ist Haiti gekennzeichnet durch das verheerende Erdbeben und den zerstörerischen Hurrikan Matthew. Haiti ist ein Land, das außerdem gegen die Cholera kämpft und deren Ernten immer wieder durch Naturkatastrophen vernichtet werden. Ein Land, das aber auch Erfolge verbuchen kann.

Lebensrettende Infusionen

15.00 €
Die Cholera ist in Haiti noch immer ein großes Problem. Besonders gefährlich ist die Krankheit für immunschwache Kinder.

Eine sichere Geburt

150.00 €
Viele werdende Mütter haben in Haiti keinen Zugang zu medizinischer Versorgung. Riskante Geburten enden oft tödlich.